Wider­rufs­recht

Sie sind als Ver­brau­cher im Sin­ne von § 13 BGB an Ihre Bestel­lung nicht mehr gebun­den, wenn Sie bin­nen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware wider­ru­fen. Der Wider­ruf muss kei­ne Begrün­dung ent­hal­ten und kann schrift­lich (eine E‑Mail, z.B. an teekontor.vera.zorn@t‑online.de genügt) oder durch Rück­sen­dung der Ware erfol­gen. Lebens­mit­tel (Tee, Zucker, Süß­wa­ren) sind von der Rück­nah­me aus­ge­schlos­sen. Zur Fris­t­wah­rung genügt die recht­zei­ti­ge Absen­dung an:

Tee­kon­tor Warnemünde

Inh. Vera Zorn
Kir­chen­pl. 13
18119 Rostock

Bit­te fran­kie­ren Sie das Paket aus­rei­chend, um Straf­por­to zu ver­mei­den. Wenn Sie beschä­dig­te oder abge­nutz­te Waren zurück­schi­cken, wird der gesetz­lich zuläs­si­ge Betrag in Abzug gebracht; dies kön­nen Sie ver­mei­den, indem Sie ledig­lich die Ware einer Prü­fung unter­zie­hen, wie sie Ihnen etwa im Laden­ge­schäft mög­lich gewe­sen wäre, und die­se ohne Gebrauchs­spu­ren und in der Ori­gi­nal­ver­pa­ckung zurückschicken.

Aus­ge­schlos­sen von der Rück­sen­dung sind:

  • Waren, die nach Kun­den­spe­zi­fi­ka­ti­on ange­fer­tigt wer­den oder ein­deu­tig auf die per­sön­li­chen Bedürf­nis­se zuge­schnit­ten sind oder die auf­grund ihrer Beschaf­fen­heit nicht für eine Rück­sen­dung geeig­net sind oder schnell ver­der­ben kön­nen oder deren Ver­falls­da­tum über­schrit­ten würde,
  • Audio- oder Video­auf­zeich­nun­gen oder Soft­ware, sofern die gelie­fer­ten Daten­trä­ger von Ihnen ent­sie­gelt wor­den sind,
  • Zei­tun­gen, Zeit­schrif­ten und Illustrierte.
  • Lebens­mit­tel sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen (Tee, Zucker, Süßwaren).